Kontakt

Hier können Sie mit mir Kontakt aufnehmen!

Aus Datenschutzrechtlichen Gründen beantworte ich per Email keine Krankheitsbesprechungen, Bewertungen von Laborbildern oder sonstigen Befunden. Sie dürfen mich allerdings gerne telefonisch kontaktieren.

 

[contact-form-7 404 "Not Found"]

8 Kommentare

  1. Sehr geehrte Frau Kriener,

    bei meiner Webrecherche nach einem Online Kurs für Kräuterheilkunde in der TCM bin ich auf ihre Website gestossen.
    Ich bin Akupunkturärztin in Österreich und befinde mich derzeit in der TCM Kräuterausbildung die ich in Graz absolviere. Ich möchte gerne als Vertiefung zu Hause noch Webinare besuchen. Ihre Aufmachung auf der Website von Isolde Richter hat mich dabei angesprochen.

    Nun ist meine Frage an Sie:
    Ist es möglich, auch einzelne Blöcke zu buchen? Macht dies überhaupt einen Sinn oder sind diese so aufeinander aufbauend, dass ich wirklich mit der Einführung beginnen sollte?
    Hier hätte mich zum Beispiel hauptsächlich interessiert, wie Ihre Art der Verordnung funktioniert, da wir dies in Österreich scheinbar etwas anders machen.
    Gibt es die Möglichkeit anhand eines Videoausschnittes einmal in den Kurs ‚hineinzuschnuppern?‘
    Ich freue mich auf Ihre Antwort.
    Mit freundlichen Grüßen
    Eva Schönhart

    1. Sehr geehrte Frau Schönhart,
      Normalerweise kann man einzelne Blöcke besuchen, das ist eigentlich kein Problem!
      Auch kann man sich sicherlich einen Videoausschnitt anschauen, da müssten Sie sich aber dann mit der Schule direkt in Verbindung setzten. Sie können auch gerne mal einen Abend live teilnehmen. Vielleicht wäre es aber sinnvoll, wenn wir mal kurz miteinander telefonieren. Was meinen Sie z.B. Mit der Art der Verordnung?
      Ich bin über die Praxisnummer 02330891206 morgen ab 11.30 Uhr eigentlich ganz gut zu erreichen.
      Mit freundlichen Grüßen
      Birgit Kriener

  2. Hallo Frau Kriener
    Gerne möchte ich sie um Rat fragen.
    Ichvhsve seit 4 Jahren so gut Wie keinen Zyklus mehr. Bin 43
    Meine Haut ist faltig wie bei einer 70 jährigen.
    Meine Schildrüse arbeiter nicht gut. Hat sich erst vergrössert jetzt wird sie kleiner.
    Habe keine Power und Muskulatur verloren.
    Haarausfall.
    Alles liegt am Boden.
    Tyroxin und Hormome sollte ich von der Schulmedizin nehmen.
    Leber/Magen/Galle laut Augendiagnostik nicht okay. Synomed Lebertabletten wurden mir verschrieben.
    Darm(?)Stoffwechsel schwach.
    Nebennieren(?)
    Acth wert ist niedrig.

    Meine Ernährung ist schlimm geworden.
    Weiss nicht mehr was richtig ist.
    Ob Milchprodukte okay oder nicht.
    Gluten???

    Können Sie mir Tips dafür geben.
    Vor allem zur Ernährung und was ich ansonsten tun könnte??

    LG
    Marita Mayer

    1. Hallo Frau Mayer,

      so aus der Ferne ist das etwas schwierig da müßte ich erstmal eine Anamnese machen!
      Hört sich nach einem Blut bzw. Yin Mangel an, aber genau kann ich das anhand der wenigen Angaben nicht sagen! Das gleiche gilt dann auch für die Ernährung.
      Wo wohnen Sie denn, vielleicht kenne ich einen TCM-Therapeuten in ihrer Nähe und kann ihnen eine gute Adresse geben, denn nur mit Ernährung glaube ich kommen Sie hier nicht weiter!

      Mit freundlichen Grüßen
      Birgit Kriener

  3. Hallo Frau Kriener
    Darf ich Sie um Rat fragen.
    Bin nur noch ein Häufchen Elend.
    174/51 kg Zyklusausfall. Sd-Unterfunktion.
    Totale Kälte und Blutmangel mit Gebärmutterpolyp.
    Habe mich etwas nach Antony Williams ernährt. Smoothies viel Nüsse und Kokosmilch (fette..)
    Damit ging es bergab.
    Habe etwas Angst vor tierischem
    Kann man einen Blutmangel auch vegan/vegetarisch auffüllen??
    Oder ist das nicht zu schaffen und vorrübergehend Hühnerkraftsuppen auch mit Ei wären sinnvoll??
    Liebe Grüße
    Marta Hansmann

    1. Hallo Frau Hartmann,

      Naja das kommt darauf an wieweit der Blut-Mangel fortgeschritten ist!
      Wenn er relativ weit fortgeschritten ist, dann man kann einen Blut-Mangel nicht vegetarisch auffüllen!
      Wichtig ist eine Umstellung der Ernährung, unter anderem mit Hühnersuppen, Ei,….

      So wie ich das aber aus Ihrer Frage oben entnehmen, ist der Blut-Mangel wahrscheinlich die Folge anderer Syndrome – also da würde ich Ihnen zur Differenzierung wirklich einen guten TCM-Therapeuten vorschlagen, denn ich denke das wird nicht reichen!

      Mit freundlichen Grüßen
      Birgit Kriener

Schreibe einen Kommentar zu Birgit Kriener Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.