TCM-Webinar- Ausbildung Isolde Richter Schule

logo_isolde_richter_jubilaeum


Dozententätigkeit Isolde Richter Heilpraktikerschule

Seit 2014 leite ich die TCM-Webinar-Ausbildung an der Isolde Richter Heilpraktikerschule!

Der Unterricht erfolgt live via Internet, per Webinar – ähnlich wie ein Direktunterricht an der Schule. Sie hören mich über Ihren PC-Lautsprecher oder auch Headset und sehen mich über eine kleine eingeblendete Videoaufnahme. Meine Schulung wird durch eine Präsentation unterstützt, sodass Sie wichtige Lerninhalte auch gleich visuell vor Augen haben. Sie können direkt Fragen stellen und Fragen, die die anderen Teilnehmer oder ich gestellt habe, beantworten, analog einer Schulung vor Ort. Sollten Sie zeitlich verhindert sein und an der Schulung nicht teilnehmen können, steht die Aufzeichnung zur Ansicht im E-Learning-System zur Verfügung und kann von Ihnen zu einem Zeitpunkt angesehen werden, der für Sie günstig ist.

Hier könnt Ihr auch noch ein bisschen mehr über mich erfahren!

das-kleine-abc-der-tcm

 


Aktuelle Ausbildungen:

TCM – Fachfortbildung

Gynäkologie in der TCM 

Beginn Block 5:

Behandlung von Infertilität bei Mann und Frau mittels TCM

Mittwoch 14.11.2018 von 19.30 – 21.00 Uhr

In China hatte und hat die Familie einen ganz besonderes hohen Stellenwert. Aus dieser Tradition heraus waren die Themen Fruchtbarkeit, Kinderwunsch und Frauenheilkunde schon immer von großer Bedeutung und es haben sich daraus auch eigenständige medizinische Bereiche entwickelt. Zahlreiche Erfahrungen auf diesen Gebieten sind über die Jahrhunderte in die Traditionelle Chinesische Medizin eingeflossen, so dass sie sich heute als besonders effektiv erweist.

Blockinhalt:

Infertilität bei Mann und Frau, die Behandlung und Unterstützung mittels TCM

  • Welche Disharmonien kommen bei der Frau oder beim Mann bei unerfüllten Kinderwunsch in Betracht?
  • Was sind wichtige Diagnosekriterien (Basaltemperatur, Zervixschleim)?
  • Wie kann ich sie harmonisieren, evtl. Blockaden lösen oder pathogene Faktoren eleminieren?

Dazu verwendet man die Akupunktur, die Diätetik und -ganz wichtig- chinesische Kräuterrezepturen!

Anschließend wird der individuelle weibliche Zyklus zur Entstehung einer Schwangerschaft unterstützt. In der ersten Zyklushälfte werden durch Heilkräuter und gezielte Auswahl der Akupunkturpunkte die Gebärmutterschleimhaut im Aufbau und die Eizellen in ihrer Reifung unterstützt. In der zweiten Zyklushälfte werden die Rezeptur und die entsprechenden Akupunkturpunkte so gewählt, dass die Einnistung gefördert und der Blutfluss geregelt wird.

Dieser Kurs richtet sich an TCM-Fortgeschrittene und ist auch Teil der TCM-Fachausbildung Gynäkologie. Wir empfehlen die Kombibuchung der Blöcke Gynäkologische Rezepturen und Infertilität (Teil 4 + 5 der TCM-Gynäkologie-Fachausbildung).

Die gesamte TCM-Gynäkologie – Ausbildung umfasst insgesamt 6 Blöcke!

Weitere Informationen und Anmeldung hier:

https://www.isolde-richter.de/ausbildung/tcm-akupunktur-ausbildung-fortbildung/tcm-fachausbildung-gynaekologie.html


Ohrakupunktur – Webinar

Beginn: Donnerstag dem 06. September 2018 um 19.30 Uhr

Das heißt in diesem Jahr ist es auch mal wieder ein Abendkurs und ihr wisst ja wenn Ihr nicht live teilnehmen könnt – alles wird aufgenommen!

Dies ist der Link zum Einführungskurs Ohrakupunktur mit dem Thema „Gonarthrose“

https://youtu.be/cfiG-oESueI

Weitere Informationen hier:

https://www.isolde-richter.de/ausbildung/tcm-ohrakupunktur/


Ausbildung 

Chinesische Phytotherapie

Die chinesische Phytotherapie gehört in China zu den wichtigsten Säulen der TCM. Entsprechend der jeweiligen Syndromdiagnostik werden individuelle Kräuterrezepturen eingesetzt, eine Zusammenstellung verschiedener Wurzeln, Rinden, Blüten, aber auch tierischer Substanzen und Mineralien.
Eine Rezeptur besteht aus zehn bis zwanzig verschiedenen sich ergänzenden Pflanzenbestandteilen. Das Ergebnis ist allerdings viel mehr als die Summe der enthaltenen Substanzen. Die Erfahrung und das Wissen des Behandlers sind daher für die Zusammensetzunge von großer Bedeutung.
Der Patient nimmt die Kräuter-Rezepturen als Abkochung, Granulat, Tinktur, Pille oder Pulver ein. Eine falsche Anwendung oder zu hohe Dosierung kann schwere Nebenwirkungen und ernsthafte Erkrankungen hervorrufen!
Wie läuft die Ausbildung in den einzelnen Blöcken ab?
  • Wir besprechen zu Beginn eines jeden Blockes die relevanten Arzneien, ihre Wirkweise, ihre Besonderheiten, …
  • Anschließend besprechen wir die wichtigsten Rezepturen, inclusive ihrer Modifikationen
  • Anhand von Praxisfällen -zum Teil auch als Hausaufgabe- wird gezeigt, wie die Rezepturen passend auf den einzelnen Patienten modifiziert werden können
  • Hausarbeiten dienen der Vertiefung und Kontrolle des erlernten Wissens, sie werden besprochen, aber nicht abgeprüft
  • Zu jedem Block werden im E-Learning umfangreiche Begleitmaterialen zur Verfügung gestellt
  • Nach jedem Block erfolgt eine schriftliche Überprüfung (Beantwortung per E-Mail an die Dozentin)
  • Am Ende der Phytotherapie-Ausbildung findet eine schriftliche Online-Abschlussprüfung statt

https://www.isolde-richter.de/ausbildung/tcm-akupunktur-ausbildung-fortbildung/tcm-chinesische-phytotherapie.html

tcm_erklaerung


Block 4 der Kinderheilkunde -Ausbildung

Prävention von Fehlentwicklungen und Krankheiten mittels TCM

 Beginn: 05. Juni 2019 von 19:30 – 22.00 Uhr
Für manche ist der Weg ins Leben mit Schwierigkeiten verbunden, sei es durch vorgeburtliche Lebenskrisen der Eltern, durch Problematiken während der Schwangerschaft, durch Komplikationen während der Geburt oder auch durch Schwierigkeiten in der Kommunikation zwischen Kind und Eltern, welche sich erst nach der Geburt entwickeln.
Aufklärung und Anleitung der (werdenden) Eltern ist deshalb eine ganz wichtige Präventionsmaßnahme in der TCM.
Jeder von uns möchte, dass sein Kind gesund und stark aufwächst, dass es psychisch stabil ist und keine Verhaltensauffälligkeiten zeigt. Doch Schreikind-Problematiken und Verhaltensauffälligkeiten nehmen in unserer Gesellschaft immer weiter zu, woran liegt das?
Genauso wie das Meridiansystem erst in der Pubertät ausgebildet ist, ist der Geist eines Kindes auch noch weich und ungeformt. Erst mit Eindrücken (im wahrsten Sinne des Wortes) und mit gemachten Erfahrungen bekommt auch der Geist Stabilität und seine persönliche Form. Körper, Geist und Seele. Emotionen während der Schwangerschaft und der Geburt haben deshalb auch eine Auswirkung auf den geistigen Aspekt, auf Fehlverhalten,….
Jedes Kind hat bis zum Zeitpunkt der Geburt schon eine ganze Menge gelernt. Gegen Ende der Schwangerschaft sind die verschiedenen Sinnesorgane und die dazugehörigen Verschaltungen im Gehirn bereits so weit ausgereift, das es damit seine ersten Eindrücke sammelt. Plötzlich und möglicherweise wiederholt auftretende Störungen während der Schwangerschaft, wie etwa laute Geräusche, Angst oder  Stress der Mutter, die immer einhergehen mit einer erhöhten Ausschüttung von Hormonen, einem veränderten Herzschlag, einer Veränderung der Blutversorgung, können schon die ersten Auswirkungen auf die geistige Entwicklung (schulmed. Hirnentwicklung) haben. Jeder Schwangerschafts-monat wird in der TCM einem bestimmten Funktionskreis zugeordnet und demzufolge können z.B. bestimmte Emotionen zu einer bestimmten Zeit, folgenschwere Auswirkungen haben.
Von der Geburt bis zur Pubertät entwickelt sich nach einem bestimmten Schema das Meridiansystem (die 12 Haupt-meridiane) und die dazugehörigen Akupunkturpunkte. Die Meridiane sind Taktgeber für die weitere menschliche Entwicklung und leiten die Entfaltung des motorischen und sensorischen Systems ein. Welche Auswirkungen haben die einzelnen Meridian-Entwicklungen auf das Kind, auf seine körperlichen und auf seine geistigen Entwicklungsschritte? Im ersten Lebensjahr werden z.B. die Weichen dafür gestellt, wie ein Mensch sich später wahrnehmen wird, welche innere Haltung seine äußere Haltung prägt und wie er durchs Leben geht. Warum reden oder laufen die einen ganz schnell und die anderen nicht? Welche Erkrankungen körperlicher und psychischer Art (Neurodermitis, Kontaktfähigkeit, Selbstvertrauen, ADHS) können sich daraus ergeben und worin sind sie aus Sicht der TCM mit begründet? Warum treten sie in unserer heuten Gesellschaft vermehrt auf und wie kann ich sie durch meine eigenes Verhalten als Eltern und über die Stärkung verschieden Meridiane verhindern? Wie finden Kinder ihre Mitte und wie können wir sie als Eltern oder Therapeuten effektiv dabei unterstützen.
Weitere Infos und Anmeldung hier:

https://www.isolde-richter.de/ausbildung/kinderheilkunde-webinar.html

tcm_erklaerung


Vorschau 2019

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.